Auf zur Kur (1830-1850)

Auf zur Kur (1830-1850)

Im Sommer zieht Europas Oberschicht in eines der berühmten Bäder. Doch wohin im Winter? Meran hat zwar kein Heilwasser zu bieten, aber ein bekömmliches Klima, viel milder als nördlich der Alpen.

Im Bauernbad
In Tirol hat die Kur eine lange Tradition. Seit dem 17. Jahrhundert ziehen Kaufleute in Bozen, Meran und Innsbruck an heißen Tagen mit ihren Familien ins Mittelgebirge zur Sommerfrische. Und seit dem Mittelalter erholt man sich in einem der vielen "Bauernbäder" - einfache Badehütten mit hölzernen Wannen. Im angrenzenden Gasthaus aber geht es hoch her.